Spielberichte

NOFV Beachsoccer-Meisterschaft Zinnowitz (08./09.08.2015)

Wechselndes Wetter und wechselnde Gefühle bei 1.NOFV-Meisterschaft - Hohensee United scheitert an den Finalisten

Das also war sie nun die 1. Beachsoccer-Meisterschaft des Nordostdeutschen Fußballverbandes; die Meisterschaft der neuen Bundesländer oder auch die Meisterschaft des Ostens genannt. Die älteren sprechen auch von DDR-Titelkämpfen. Egal, welchen Namen man dem Kind gibt, man hätte sich unter dem DFB-Dach eine andere, bessere Organisation vorstellen können. Sicher auch in Sachen Teilnehmerfeld. Dass GBSL-Teams wie Chemnitz und Leipzig verzichten,

Geschichten um den 3.Beachsoccer-Cup Karlshagen

Beachsoccer ist ein Lebensgefühl

Man schreibt den 19.Juli 2015, es geht auf 16 Uhr. Nein, es ist kein schöner Sommertag auf der Sonneninsel Usedom; der Himmel ist dunkelgrau und es ist windig, es regnet in Strömen, es sind vielleicht 14 Grad. Der Strand in Karlshagen ist wie ausgestorben – nur aus einem Zelt dringt Gejohle nach außen. Dort geht gerade die Siegerehrung des dritten Beachsoccer-Cups Karlshagen über die Bühne.

MV-Beachsoccer-Tour Zinnowitz (04.07.2015)

Auf der eigenen Insel (fast) nicht zu schlagen

Das ist schon kurios: Hohensee United ist deutschlandweit unterwegs und bezeichnet die Insel Usedom als Heimat. Doch in Zinnowitz hatte man zuvor noch nie gespielt. Um das Kuriosum perfekt zu machen: nach der sonnabendlichen Premiere steht fest: Hohensee United wird noch einmal in dieser Saison Zinnowitzer Strandsand pflügen, noch ein Novum... Die Mannen, die nur einen Steinwurf entfernt in wenigen Tagen ihren eigenen Beachsoccercup Karlshagen spielen, werden am 8. und 9. August gern an diese Spielstätte zurückkehren,

Geschichten

Das gibt’s nur in Natendorf

Auch die Beachsoccer-Welt ist nur ein Dorf. Das wurde deutlich, als Kevin Schröder die Führung gegen Jens Hoffstädt erzielte. Schröder spielt bei Klärwägele Lauchheim, Hoffstädt ist Keeper bei Hohensee United. Zwischen beiden Orten liegen 830 Kilometer und geschehen ist das Ganze im niedersächsischen Natendorf. Das Besondere: Beide sind miteinander befreundet und holten gemeinsam 2002 als A-Jugendliche den Bezirkspokal für RW Wolgast. Hoffi als erfahrener Rückhalt, Kev als Youngster an seinem 16. Geburtstag an der Seite des schon damals mit allen Wassern gewaschenen Christian Domann.

7.Beachsoccercup Natendorf (27./28.06.2015)

Hohensee United tummelt sich bei Freunden in Niedersachsen und hat doch wieder Pech

Vom Grundvertrauen zur Team-Harmonie

Es war schlichtweg der Wahnsinn, der sich kaum in wenige Sätze packen lässt. Die United-Historie ist in jedem Fall um einige Kapitel reicher – selbst wenn dahinter keine ausgezeichneten Platzierungen stehen. Doch am Ende dieses 7. Beachsoccercups im legendären Natendorf ist das Team durch den United-Spirit wieder fester zusammengewachsen, fester, als das durch manche Siege möglich ist. 

Flens-Beach-Trophy Laboe (20./21.06.2015)

Einmal noch Laboe

Jährlich kommen viele Touristen in das kleine Ostseebad an der Kieler Förde. In der Regel genießen sie die Ruhe dieses Ortes und den herrlichen Ausblick auf zahlreiche Segler und Ozeanriesen aus aller Welt. Ein Magnet ist das Marinemuseum verbunden mit dem Besuch des bekannten U-Bootes – ja Laboe hat einiges zu bieten und dazu gehörte auch Beachsoccer. Gehörte! Der Ort, der in den letzten Jahren als Austragungsstätte des Finales der Flens-Beach-Trophy fungierte

MV Beachsoccer-Tour in Warnemünde (13.06.2015)

Enge Kiste am Warnemünder Strand

Hohensee United strauchelt auf der Zielgeraden

Die Beachsoccer-Szene Mecklenburg-Vorpommerns hatte sich am Warnemünder Strand zum zweiten Turnier der Landesmeisterschaft verabredet. Der Sportstrand unterhalb des bekannten Hotel Neptuns ist der Heimstrand des zweifachen deutschen Meisters und Champions-League-Teilnehmers Rostocker Robben und des derzeit Führenden in der GBSL, 1.FC Versandkostenfrei. Am Tage des Marteria-Konzerts – der Rapper ist Hauptsponsor der Robben – war Rostock ohnehin außer Rand und Band und brachte alles an den Strand, was Rang und Namen hatte.

MV Beachsoccer-Tour in Binz (06.06.2015)

Dachse sichern erste Punkte der MV Serie

Der 06.06.2015 wird ein Tag bleiben, an den sich die United-Gemeinde erinnern wird. Und Grund dafür ist nicht vorrangig das Beachsoccer-Turnier der MV-Serie in Binz, sondern eine Hochzeit von zweien unserer Vereinsmitglieder. Jens und Claudi haben beschlossen, sich an diesem Tag das „Ja-Wort“ zu geben.

Flens-Beach-Trophy - in Damp Tag2 (17.05.2015)

Sonntag – Dreimal GBSL, einmal Hohensee

Nachdem morgens schon die Autos für die Heimreise gepackt wurden, kamen wir am Sonntag bei etwas besserem Wetter in Damp an. Nur einzelne Böen und zwei kleine Schauer ärgerten uns. Robert bekam Kopfballverbot vom Arzt, Gorden hat Knieprobleme beim Aufwärmen. Die United ist an diesem Wochenende vom Verletzungspech verfolgt. Erik kann wieder spielen, komplettiert die Defensive mit Konni und Jens. Vitus muss nun vorne für kurze Pausen von Domi und Torsten sorgen. Vereinsfreund Rosi sitzt umgezogen mit auf der Bank.

Flens-Beach-Trophy - in Damp Tag1 (16.05.2015)

Gelungener Saisonstart in Damp

Lange ersehnten wir schon den Saisonstart der diesjährigen Beachsoccer-Saison. Nach einer langen Winterpause und unserem Trainingslager auf Mallorca waren unsere Strandfußballer heiß auf das erste Turnier.

Passend zur Saisoneröffnung wählten wir als Unterkunft unsere befreundete Feuerwehr in Zarnekau, welche ja schon traditionell von der United als Quartier bei dem ein oder anderen Turnier gewählt wurde. Zwar liegen zwischen Damp und Zarnekau ganze 105 Kilometer, doch aufgrund der herausragenden Bedingungen, um ein ausgeprägtes HSU-Wochenende zu verbringen, nahmen wir diese gerne in Kauf.