Spielberichte

1.Celler Beachsoccer Open

Celle auf HSU-Landkarte kein weißer Fleck - Besseres (Gesamt-)Ergebnis verspielt

Endlich mal wieder ein neues Event. Das in Beachsoccer-Kreisen zuvor unbedeutende Celle hatte ein Event auf den Plan gerufen, das große Klasse versprach: Event-Arena mit 2000 Plätzen, ein Zwölfer-Feld mit sieben aktuellen Bundesligisten, darüber hinaus eine kulturelle Umrahmung mit Glasperlenspiel -fast „too much“ für Hohensee United, das in jüngerer Vergangenheit nur kleinere Bäume ausgerissen hat. Aber die Vorfreude war groß, Enros Bedenken weggewischt und die Aufgabe mit breiter Brust angegangen. Wie in besten Zeiten näherten sich die Autos aus Ost, Nord und Süd dem Herzen Niedersachsens: Kev aus Baden-Württemberg konnte leider den schwerverletzten Hessen Robert nicht einsammeln - gute Besserung auch von dieser Stelle -,

1.Adria Beachsoccer-Cup in Lubmin

Beachsoccer Premiere in Lubmin - HSU unterstützt mit Equipment

Am vergangenen Wochenende war Hohensee United wieder einmal in Sachen Beachsoccer unterwegs. Soweit nicht ungewöhnlich, doch in diesem Fall handelte es sich um Pionierarbeit für unseren geliebten Sport, der Dank der „Adria Beachbar“ zum ersten Mal Station in Lubmin machte. So bemühte sich die United gemeinsam mit dem Veranstalter um bestmögliche Rahmenbedingen und stellte für dieses Event Tore, Linien, Fahnenstangen und Bälle zur Verfügung. Selbstverständlich brachten unsere Jungs, allen voran Clemens und Konni,

MV-Beachsoccer-Tour in Zinnowitz

Hohensee United geht gegen den FC k.o

Punkte liegen noch im Zinnowitzer Sand

Soll man nun im Beachsoccer denken, oder instinktiv handeln? Ist zu viel Denken eigentlich schädlich? In jedem Fall gelten aber auch im Beachsoccer die Fußball-Weisheiten: „Jedes Spiel muss erst einmal gespielt werden“ etwa, oder „das Runde muss ins Eckige“.  Es ist zugegeben nicht ganz so einfach, das Finale der Beachsoccer-Landesmeisterschaft am Sonnabend in Zinnowitz in Worte zu fassen

5.Beachsoccer-Cup Karlshagen

United siegt im Finale gegen Primus Inter Pares

Am vergangenen Wochenende fand bereits der 5.Beachsoccer-Cup Karlshagen statt. In einem spannenden Finale konnten sich unsere Jungs gegen die alten Rivalen von Primus Inter Pares Schwerin durchsetzen. Dritter wurden unsere Freunde vom Klärwägele aus Lauchheim vor dem Beachteam Insel Usedom. Alle Berichte und Ergebnisse findet Ihr auf der Homepage des BSCK:

http://beachsoccer-karlshagen.de/

Unsere Jungs waren für folgende Teams im Einsatz (Tore):

Flens-Beach-Trophy in Pelzerhaken

Wenn der Sport zur Nebensache wird,

dann muss das Wochenende nicht zwangsläufig als misslungen gelten. Schon gar nicht wenn diese Tage in Zarnekau verbracht werden. Dieser kleine Ort in Ostholstein ist für die Hohenseer schon so etwas wie eine zweite Heimat geworden. Man fährt auf den Hof der Freiwilligen Feuerwehr, begrüßt Wehrführer Maik aufs Herzlichste und übernimmt quasi das Gelände.

9.Beachsoccer-Cup Natendorf

Hohensee United muss Titelhoffnungen frühzeitig begraben/ ABER: Erstmals startet der United-Beachsoccer-Nachwuchs und erreicht das Halbfinale

Die Beachsoccer-Szene Deutschlands hatte zu einem ihrer größten und schönsten Turniere geladen. Im niedersächsischen Natendorf in der Lüneburger Heide stand bereits der 9. Beach Soccer Cup auf dem Plan. Ein Turnier, an dem in diesem Jahr 26 Männer- und 12 Frauenteams teilnahmen. Darüber hinaus maß der Beachsoccer-Nachwuchs in drei Altersklassen die Kräfte.

Beachsoccer-Cup Ballhaus Aschersleben

Hohensee United wird in Aschersleben Fünfter

 Immer mal was Neues
 
Die einen kommen frisch aus Spanien, die anderen haben in Holland gerade international gespielt, andere haben einen neuen Trainer; zweifacher WM-Teilnehmer. Und es waren auch zwei Mann dabei, die sich als Youngster vor ihrer erste Reise mit der Nationalmannschaft

Deutsche Meisterschaft im Beachsoccer 2016

Zwar Anerkennung geerntet, aber keine Punkte eingefahren, doch Erfolg kann man tatsächlich fühlen

Hohensee United bei der Deutschen Meisterschaft im Beachsoccer. Das war eine Nachricht, die in der Heimatregion rund um die Insel Usedom sicher für ungläubiges Augenbrauen-Hochziehen gesorgt hatte, aber auch für eine gewisse Freude, denn der Spitzensport ist im Nordosten Deutschlands wirklich nicht zu Hause. Die Nachricht – HSU bei DM im BS – wurde ansonsten emotionslos aufgenommen: Ein Außenseiter, der Glück mit der Auslosung und den Regularien gehabt hat, aber ohne Chance sein wird. Im Westen dieser Republik dagegen wird man aufgeatmet haben.

Finale Flens Beach Trophy + Regionalausscheid NORD zur DM in Damp

Reinigendes Gewitter sorgt für ungeahnte Möglichkeiten:

Hohensee United kann den Hamburger SV schlagen

Ja klar, wer die Überschriften liest, der denkt natürlich an „dick aufgetragen“ oder an ein (noch nicht getextetes) Faschingslied. Gewitter reinigen die Luft, das weiß jedes Kind, Hohensee schlägt Hamburg – vielleicht im Fingerhakeln, aber nicht in einer Ballsportart. Doch irgendwie passen die Dachzeilen und haben dabei das beste Spiel und den größten Erfolg der Vereinsgeschichte noch nicht einmal tangiert.

Kurzurlaub.de Trophy Zinnowitz (23.07.2016)

Finale ohne Happy end - Leistung mehr als okay

Zinnowitz war der Austragungsort des vierten und letzten Turniers um die Beachsoccer-Landesmeisterschaft, die in diesem Jahr kurzurlaub.de Trophy heißt. Nach Binz, Warnemünde und Neustadt-Glewe, zeigte sich nun die Usedomer Ostseeküste gastfreundlich. Je nachdem, wie man Beachsoccer-Turniere nach Standard bewerten will. Der Rahmen war – kurz gesagt – wie immer, auf der MV-Serie; deshalb muss das hier nicht thematisiert werden. Fakt ist: Mit acht Teams hatte dieses Turnier einen würdigen Charakter, auch weil zwei United-Teams am Start waren.